1985 Kärnten

 Der Weißensee und die Umgebung haben uns sehr gut gefallen. Wir haben viele Wanderungen gemacht und haben viel von der Natur und der Landschaft gesehen. Das Gästehaus war recht einfach, was aber nicht gestört hat, denn wir waren überwiegend unterwegs und fast nur zum Schlafen im Haus.

Uthe und Heidi pflücken einen Blumenstrauß für den Balkon.

Ein Klick zu den Bildern:  Gästehaus und Umgebung

 Meine Schwester mit Mann waren mit uns zusammen im Gästehaus Nageler. So haben wir dann mit allen zusammen schöne Touren unternommen. Sehr gut hat uns der Ausflug auf das Reisseck gefallen. Mit 2 Standseilbahnen und einer Schmalspurbahn kam man bis zum Stausee. Das trotz Frühsommer noch Eis auf dem Stausee war, hat uns schon erstaunt.

Ein Klick zu den Bildern:  Auf dem Reisseck

 Ebenfalls mit allen zusammen sind wir auf das Goldeck gefahren. Von oben aus hat man einen schönen Ausblick auf das Drautal. Auf der anderen Seite sah man den Staff. Daniel und ich beschlossen, da herüber zu gehen.

Ein Klick zu den Bildern:  Aufś Goldeck

 Früh am Morgen fuhren wir los. Am Fuß des Staff war Schluß mit Autofahren, von da an ging es zu Fuß weiter. Wir hatte Brote und Getränke dabei, denn am und auf dem Staff sollten kein Bäche sein. Vater und Sohn erklimmten den Berg, ein wunderschönes Erlebnis.

Ein Klick zu den Bildern:  Über den Staff

 

Die Wandernadel hat er sich redlich verdient und ist sehr stolz darauf.